09. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Frauen, Freizeit, Kommunalpolitik, Kultur, Regionales, Umwelt, Vereine

Christin Zander_HochformatChristin Zander übernimmt Vermarktung der Tourismusregionen rund um den Rennsteig und die Saalestauseen

Von Tourismusverbund Rennsteig – Saaleland e. V.

Schleiz. Der Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V. hat seit dem 02. Januar 2014 eine neue Chefin: Die 27-jährige gebürtige Brandenburgerin Christin Zander folgt Jenny Gäbler in der Geschäftsführung und koordiniert ab sofort die Tourismuslandschaft rund um die Landkreise Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla.

„Ich freue mich wahnsinnig auf die neue Aufgabe. Die Arbeitsbereiche im Tourismusverbund entsprechen meinen Studieninhalten – es ist genau das, was ich immer machen wollte“, beschreibt Christin Zander ihre Motivation, die Stelle im Tourismusverbund anzutreten. „Für mich ist es jetzt erst einmal das Wichtigste, die Region und die touristischen Leistungsträger hier kennenzulernen“, so die neue Geschäftsführerin, die es auch als Vorteil sieht, von außen auf die vorhandenen touristischen Strukturen schauen und unvoreingenommen auf die einzelnen Mitglieder zugehen zu können. Weiterlesen »

08. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Arbeit, Kommunalpolitik, Thüringen, Wirtschaft

Erstmals Arbeitslosenquote unter sieben Prozent möglich / Aktive Arbeitsmarktpolitik bleibt notwendig

Von Thüringer Ministerium für Arbeit

Der Thüringer Arbeitsmarkt hat sich im Jahr 2013 weiter positiv entwickelt. „Im Jahresdurchschnitt ist die Arbeitslosigkeit um 3,4 Prozent zurückgegangen“, sagte Thüringens Arbeitsminister Uwe Höhn anlässlich der Vorstellung des aktuellen Arbeitsmarktberichts für Dezember 2013. Für das laufende Jahr erwartet er eine Fortsetzung dieser insgesamt guten Entwicklung: „Der Abbau der Arbeitslosigkeit wird 2014 weitergehen. Ich halte es für durchaus realistisch, dass Thüringen in den arbeitsmarktpolitisch guten Herbstmonaten erstmals unter die Marke von sieben Prozent kommen kann“, sagte Höhn in Erfurt. Weiterlesen »

08. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Bauen & Bewahren, Familie, Thüringen

477 Tausend Thüringer Haushalte wohnten 2013 im eigenen Heim

Von Thüringer Landesamt für Statistik

Von den 1 112 Tausend Thüringer Haushalten lebten 477 Tausend Haushalte bzw. 43 Prozent im Jahr 2013 in einer Eigentumswohnung oder im eigenen Haus. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lag die Thüringer Wohneigentumsquote damit nur noch knapp unter dem für das frühere Bundesgebiet insgesamt errechneten Wert von 46 Prozent. Im Durchschnitt der neuen Bundesländer wohnte dagegen nur jeder dritte Haushalt bzw. 31 Prozent im eigenen Heim. Weiterlesen »

07. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Amtliche Mitteilung, Arbeit, Wirtschaft

Die Arbeitslosigkeit im Geschäftsstellenbezirk Rudolstadt ist von November auf Dezember um 99 auf 2.157 Personen gestiegen.

Von Agentur für Arbeit Jena

Rudolstadt. Das waren 68 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Dezember 8,3 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,6 Prozent. Dabei meldeten sich 466 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 19 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 363 Personen ihre Arbeitslosigkeit(–45).

Weiterlesen »

07. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Amtliche Mitteilung, Arbeit, Dreiklang, Regionales, Wirtschaft

Jahresrückblick auf den Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Jena

Von Agentur für Arbeit Jena

– 12.053 Menschen im Jahresdurchschnitt arbeitslos

– Arbeitslosenquote im Jahresdurchschnitt 7,5 Prozent

– sinkende Jugendarbeitslosigkeit

– zunehmende Altersarbeitslosigkeit

– Stellenzugänge im Jahresdurchschnitt deutlich unter Vorjahr

Weiterlesen »

07. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Kirche, Kommunalpolitik, Kultur, Thüringen

sternsinger_2014_3Sternsinger sammeln 2014 für Flüchtlingskinder

Von Thüringer Ministerium für Bau Landesentwicklung und Verkehr

„46 Prozent aller Flüchtlinge weltweit sind Kinder und Jugendliche. Da ist es ein besonderes Zeichen der Hoffnung, wenn Sternsinger aus bundesweit etwa 12.000 Pfarrgemeinden und Schulen für diese verfolgten Gleichaltrigen aktiv werden. Deshalb unterstütze ich erneut gerne die Aktion Dreikönigssingen, die dieses Jahr vor allem Zufluchtsorte für Flüchtlingskinder schaffen will“, sagte am Montag der Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Christian Carius, beim Empfang der Sternsinger im Erfurter Ministerium. Carius und Staatssekretärin Inge Klaan empfingen gemeinsam mit den Mitarbeitern in den Diensträumen rund 50 Sternsinger, die das Ministeriumsgebäude und die Büros zum Dreikönigstag segneten. Weiterlesen »

05. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Thüringen, Umwelt

Schweinebestand um 15 Tausend Tiere gestiegen

Von Thüringer Landesamt für Statistik

Zum 3. November 2013 wurden nach dem vorläufigen Ergebnis der Bestandserhebung in den landwirtschaftlichen Betrieben Thüringens, die über einen Bestand von mindestens 50 Schweinen oder 10 Zuchtsauen verfügen, 830 400 Schweine gehalten. Gegenüberder letzten Erhebung zum Stichtag 3. Mai 2013, zu der ein Bestand von 814 900 Tieren ermittelt wurde, sind das zwei Prozent bzw. 15 500 Schweine mehr. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik erfolgte der Bestandsaufbau bei den Ferkeln und den Jungschweinen von 20 bis unter 50 Kilogramm Lebendgewicht. Weiterlesen »

04. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Kommunalpolitik, Thüringen, Verkehr

Carius begrüßt Reform der Flensburger Datei

Von Thüringer Ministerium für Verkehr

„Mit der Reform der Flensburger Verkehrssünderdatei erhalten wir ein neues und transparentes Punktesystem. Das schafft Klarheit und Transparenz für alle Autofahrer. Der Punktekatalog wird einfacher und gerechter. Wir erhöhen damit außerdem die Verkehrssicherheit auf Deutschlands Straßen“, sagte heute Verkehrsminister Christian Carius in Erfurt zur Reform des Punktesystems der Flensburger Verkehrssünderdatei im Jahr 2014.

Der neue Punktekatalog differenziert klarer in nur noch drei Punktekategorien. Künftig gibt es nur noch einen, zwei oder drei Punkte (bisher zwischen einen und sieben Punkten). Zukünftig gibt es dabei erst einen Punkteintrag ab einem Bußgeld von 60 Euro (bisher 40 Euro). Mit Punkten sanktioniert werden zudem nur noch Verstöße, welche die Verkehrssicherheit gefährden. So wird auch der Bürokratieaufwand für die Verkehrssünderdatei reduziert. Weiterlesen »

04. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Geld, Ratgeber

Verkürzung der Privatinsolvenz

Von 123recht.net

Ab 2014 können insolvente Personen schon nach drei statt nach bislang sechs Jahren von ihren Schulden befreit werden und die Restschuldbefreiung erlangen. Voraussetzung ist allerdings, dass mindestens 35 Prozent der Gläubigerforderungen und die Verfahrenskosten beglichen werden können. Die Neuregelung gilt für alle Neuanträgeab Juli 2014.

Das Bundeskabinett hatte am 18. Juli 2012 die Neuregelung des Verbraucherinsolvenzverfahrens beschlossen. Den redlichen Schuldnern soll unter bestimmten Voraussetzungen eine schnellere Befreiung von der Restschuld ermöglicht werden. Weiterlesen »

03. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Amtliche Mitteilung, Arbeit, Dreiklang, Regionales

Briefkästen der Arbeitsagentur Saalfeld und des Jobcenters Saalfeld-Rudolstadt wurden zerstört

Von Arbeitsagentur Jena

Saalfeld – Rudolstadt. In Saalfeld wurden über den Jahreswechsel die Briefkästen der Arbeits-agentur und des Jobcenters durch Feuerwerkskörper völlig zerstört.
Kunden, die ab dem 30.Dezember 2013 nach 8.30 Uhr Poststücke eingeworfen haben, werden gebeten, nochmals Kopien einzureichen oder ihre Ansprechpartner in Agentur und Jobcenter zu kontaktieren.
Weiterlesen »