03. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Jugend, Kultur, Regionales

Von Foto-Amateur -Club Saalfeld- Rudolstadt

Rudolstadt. Der Foto-Amateur-Club Saalfeld-Rudolstadt e.V. veranstaltet einen Fotowettbewerb für Jugendliche des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt. Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche im Alter bis 21 Jahre, die im Landkreis wohnen, arbeiten, eine Lehre machen oder zur Schule gehen. Es werden folgende Preise vergeben: Weiterlesen »

03. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Arbeit, Jugend, Schule und Bildung

Am 15.03.2014 findet im Jenaer Volkshaus der 21. Berufsinfomarkt statt

Von Arbeitsagentur Jena

Jena setzt das Tradition gewordene Ereignis auch 2014 in bewährter Manier fort.

Für viele ein selbstverständliches Event und ein fester Termin, bedarf es doch vieler Hände und großen Engagements, um diese Veranstaltung zu organisieren und mit Leben zu erfüllen.

Mit Unterstützung der Stadt Jena bereitet der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Jena/Saale-Holzland-Kreis seit Wochen den kommenden Berufsinfomarkt im Jenaer Volkshaus vor. „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr allen interessierten Jugendlichen die vielfältigen regionalen Zukunftsperspektiven präsentieren zu können. Über 50 Betriebe, Einrichtungen und Institutionen stellen mehr als 150 Ausbildungs- und zahlreiche Studienmöglichkeiten vor.“ so Richard Brömel, Vorsitzender (Bereich Schule) des Arbeitskreises und Schulleiter der Karl-Volkmar-Stoy-Schule. Weiterlesen »

02. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Geld, Kommunalpolitik, Nebenbei bemerkt, Thüringen

288 Online-Auktionen erlösen über 700.000 Euro

Von Thüringer Landesfinanzdirektion

„Im Jahr 2013 hat die Landesfinanzdirektion in 288 Online-Auktionen auf der Plattform www.zoll-auktion.de über 700.000 Euro erlöst. Das Ergebnis aus dem Vorjahr konnte damit um über 50 Prozent gesteigert werden“, teilte Finanzminister Wolfgang Voß mit (2012: 462.580 Euro).

„Die Thüringer Finanzverwaltung folgt dem breiten Trend, mehr und mehr online zu kommunizieren. Das ist längst nicht mehr nur auf die elektronische Steuererklärung beschränkt. Wir bedienen uns genauso bundesweiten Portalen für die Online-Auktionen. Das Angebot dort wird ständig breiter und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Ein Klick auf die Plattform und ein Blick auf das Angebot können sich auszahlen“, so der Minister weiter. Weiterlesen »

01. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Arbeit, Schule und Bildung

Probieren geht vor Studieren!

Von Arbeitsagentur Jena

Studienfeldbezogener Beratungstest für Abiturienten in der Agentur für Arbeit Jena in den Winterferien

Viele Abiturienten machen sich derzeit Gedanken über eine mögliche Studienrichtung. Wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Studienabschluss ist auch die persönliche Eignung. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 bis 13 können mit einem Beratungstest überprüfen, ob ihr Wunschstudium zu ihnen passt. In den Winterferien, vom 17. bis 21. Februar 2014, wird der so genannte „Studienfeldbezogene Beratungstest“ in den Räumen des Berufspsychologischen Service der Agentur für Arbeit Jena durchgeführt und beginnt jeweils um 10 Uhr. Weiterlesen »

01. Februar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Geld, Ratgeber

Hat der andere Ehegatte nach der Trennung Anspruch auf einen Teil des Gewinns?

Von 123recht.net

Die Ehegatten lebten 29 Jahre zusammen und sind seit dem Jahr 2000 getrennt. Das Scheidungsverfahren ist seit 2009 rechtshängig. Nach der Trennung aber vor Rechtshängigkeit des Scheidungsantrages erzielte der Ehemann einen Lottogewinn. Die Ehefrau verlangt Zugewinnausgleich, in den der Lottogewinn des Mannes mit einbezogen wird. Das Familiengericht bezieht den Lottogewinn in voller Höhe in die Zugewinnberechnung ein. Die Beschwerde des Ehemannes dagegen ist nur teilweise erfolgreich (es geht zum Oberlandesgericht). Nach weiterem Rechtsmittel kommt der Rechtsstreit vor den Bundesgerichtshof. Dieser kassiert die Entscheidung des OLG. Auch der Bundesgerichtshof vertritt die Ansicht, dass der Lottogewinn des Ehemannes vollumfänglich in den Zugewinnausgleich einzufließen hat und das Endvermögen des Ehemannes mehrt. Weiterlesen »

31. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Thüringen

Bevölkerungsverlust überwiegend durch Sterbefallüberschuss bedingt

Von Thüringer Landesamt für Statistik

Am 30. September 2013 hatte Thüringen 2 161 447 Einwohner, davon 1 064 374 Personen männlichen und 1 097 073 weiblichen Geschlechts. Damit verringerte sich nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik die Bevölkerungszahl von Januar bis September um 9,0 Tausend Personen bzw. 0,4 Prozent. Im Vergleich zu den ersten drei Quartalen 2012 reduzierte sich Thüringens Einwohnerzahl um 9,1 Tausend Personen bzw. 0,4 Prozent. Weiterlesen »

31. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Kommunalpolitik, Thüringen, Verkehr

a71_baustelle1Carius: Autobahnnetz bald komplett

Von Thüringer Verkehrsministerium

„Unser Ziel ist es, dass die meisten Thüringer binnen maximal 30 Minuten Fahrtzeit das bundesweite Autobahnnetz erreichen können. Vielen Thüringern wird es künftig sogar binnen 15 Minuten gelingen. Hierzu war der Ausbau des Autobahnnetzes auf demnächst 530 Kilometer Länge von entscheidender Bedeutung. Durch die Thüringer Waldautobahn, die A 38 am Südharz und nun die Verlängerung der A 71 über Sömmerda und Artern nach Norden haben wir auch früher entlegene Teile des Freistaats zu attraktiven Lebens- und Wirtschaftsstandorten entwickelt. Ansiedlungserfolge wie MDC Power – dem Daimler-Motorenhersteller – hier bei Sömmerda beruhen auch auf solchen Infrastrukturentscheidungen. Den Gesamtausbau des Thüringer Autobahnnetzes werden wir bis Ende 2014 mit dem Lückenschluss an der A 71 zwischen Sömmerda und dem Schmücketunnel abschließen. Danach konzentrieren wir uns auf den Bau weiterer Ortsumgehungen im Freistaat“, sagte am Donnerstag der Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Christian Carius, bei der Besichtigung der Autobahnbaustelle der A 71 nahe Sömmerda mit Mitgliedern des Verkehrsausschusses des Landtags. Weiterlesen »

30. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Arbeit, Wirtschaft

Arbeitslosigkeit in Rudolstadt steigt zu Jahresbeginn auf nahe zehn Prozent

Von Arbeitsagentur Jena

Rudolstadt. Die Arbeitslosigkeit im Geschäftsstellenbereich Rudolstadt der Arbeitsagentur Jena ist von Dezember auf Januar um 375 auf 2.532 Personen gestiegen. Das waren 44 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr.

Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Januar 9,8%; vor einem Jahr belief sie sich auf 9,9%. Dabei meldeten sich 763 Personen (neu oder erneut)arbeitslos,13 mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 386 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–16). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Januar um neun Stellen auf 248 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 13 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Januar 42 neue Arbeitsstellen, 9 weniger als vor einem Jahr.

Alle Zahlen auf einen Blick: AMR_AA Jena_201401

30. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Arbeit, Regionales, Thüringen, Wirtschaft

Arbeitslosenzahlen steigen zum Jahresanfang saisonbedingt an

Von Arbeitsagentur Jena

- saisonal bedingter Anstieg auf 13.432 Arbeitslose im Agenturbezirk Jena

- Arbeitslosenquote steigt auf 8,4 Prozent

- weniger Bedarfsgemeinschaften als vor einem Jahr

- Stellenzugänge deutlich über Vorjahresniveau

„Die Arbeitslosigkeit ist im Januar wie erwartet angestiegen. Einerseits spüren wir, dass sich verstärkt Menschen aus den witterungsabhängigen Bereichen arbeitslos meldeten, andererseits sind zum Jahresende auch viele befristete Beschäftigungsverhältnisse ausgelaufen“, sagt Birgit Becker, Leiterin der Agentur für Arbeit Jena

Weiterlesen »

30. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Gesundheitsforum, Regionales, Technik

us-geraetWeltneuheit in Saalfeld im Einsatz

Von Thüringen- Kliniken 

Saalfeld. Kabellos und sehr schnell ist das neue Ultraschallgerät, das jetzt in den Thüringen-Kliniken im Einsatz ist. „Bei Notfällen ist schnelles Handeln das A und O, und mit dem neuen Gerät können wir umgehend reagieren“, sagte Dr. med. Hermann Schaedel, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie. Das Ultraschallgerät aus dem Hause Siemens sei innerhalb von 20 Sekunden einsatzbereit. Weiterlesen »