31. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Arbeit, Kommunalpolitik, Wirtschaft

Immer noch knapp über 2000 Arbeitslose in Rudolstadt

Von Arbeitsagentur Jena

Die Arbeitslosigkeit im Bereich der Geschäftsstelle Rudolstadt der Arbeitsagntur hat sich von Juni auf Juli um 27 auf 2.047 Personen verringert. Das waren 125 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Juli 7,9%; vor einem Jahr belief sie sich auf 8,4%.  Weiterlesen »

31. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Arbeit, Kommunalpolitik, Thüringen, Wirtschaft

Arbeitsmarkt zeigt sich stabil

Von Arbeitsagentur Jena

- Arbeitslosenquote im Agenturbezirk unverändert bei 7,2 Prozent
- 11.565 Menschen arbeitslos, leichter Anstieg zum Vormonat
- nur im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt gab es weniger Arbeitslose als vor einem Jahr
- erhöhte Zugänge in Arbeitslosigkeit, bedingt durch Ausbildungsende
- niedrigste Arbeitslosenquote hat der Saale-Holzland-Kreis mit 6,9 Prozent
- weniger Bedarfsgemeinschaften als vor einem Jahr
- Arbeitskräftenachfrage wieder steigend Weiterlesen »

31. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Ratgeber, Umwelt

NABU Thüringen empfiehlt regelmäßige Reinigung  

Von NABU Thüringen

Der NABU Thüringen ruft dazu auf, Vogeltränken im Garten regelmäßig zu reinigen. Vogeltränken mit verunreinigtem Wasser werden schnell zu Todesfallen für Singvögel, so der NABU. In den Vogeltränken, die Vögel auch oft zum Baden nutzten, könnten leicht Krankheitserreger wie Salmonellen, Pilze und Parasiten von Vogel zu Vogel übertragen werden. Nur die regelmäßige Reinigung und der tägliche Austausch des Wassers verhindern die Weitergabe von Vogelkrankheiten, mahnen die Naturschützer. Das Aufstellen von Vogeltränken sei eine gut gemeinte Hilfe von besorgten Tierfreunden, führe aber schnell zur Gefährdung von Singvögeln. Ähnlich wie unsaubere Futterstellen im Winter sind verunreinigte Vogeltränken im Sommer ein großer Ansteckungsherd für Krankheiten. So habe es in den letzten Jahren immer wieder Grünfinkensterben durch den einzelligen Parasiten Trichomonas gallinae gegeben, der schwere Entzündungen im Schlund und im Rachen der Vögel hervorrufe. Weiterlesen »

30. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Umwelt

Kabel gehören nicht in Trinkwasserleitungen

 Von Umweltbundesamt

Die Idee klingt durchaus viel versprechend: Um auf dem Land die Surfgeschwindigkeit im Internet zu erhöhen, möchte die Europäische Union (EU) Breitbandkabel durch vorhandene Energie- und Wasser-Trassen legen, zum Beispiel durch Trinkwasserleitungen. Aufwändige Erdarbeiten und Kosten ließen sich so möglicherweise vermeiden. Für Trinkwasserleitungen birgt der Vorschlag allerdings Risiken, die nicht akzeptabel sind. Darauf verweist die Trinkwasserkommission (TWK) beim Umweltbundesamt (UBA) in einer neuen Stellungnahme. An den zahlreichen Kabel-Ein- und Austrittsstellen und bei Wartungsarbeiten könnten Mikroorganismen, unter anderem auch Krankheitserreger in die Trinkwasserleitung eindringen. Die TWK rät daher davon ab, die Breitbandabdeckung über das Trinkwassernetz auszubauen. Weiterlesen »

29. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Gesundheitsforum, Ratgeber

Unglaubliche Vielzahl verschiedener Süßmacher in Lebensmitteln / Marktcheck der Verbraucherzentralen entdeckt neben Zucker 70 weitere Süßmacher in Lebensmitteln

Von Verbraucherzentrale Thüringen

Zucker, Zuckeraustauschstoffe, Süßstoffe, Süßungsmittel, Zuckerarten – wer blickt noch durch bei der Masse an süßenden Substanzen in verarbeiteten Lebensmitteln? Unverständliche Begriffe, Zuordnungen, unterschiedliche Definitionen. Zutaten, die nicht als Zucker erkennbar sind, werbliche Aussagen, die andere Erwartungen wecken – ein Marktcheck der Verbraucherzentralen entwirrt das Versteckspiel und zeigt Schwachstellen auf.

Zucker? – Nein danke. Gehören Sie auch zu denen, die darauf achten, weniger Zucker zu verzehren? Doch wo stecken die vielen Süßmacher, die jeder Deutsche laut Statistik verbraucht? “In verarbeiteten Lebensmitteln, auch solchen, die gar nicht “süß” anmuten, kann eine Vielzahl verschiedener Süßmacher stecken, die man auch auf den zweiten Blick oft nicht erkennt”, stellt Petra Müller, Lebensmittelexpertin der Verbraucherzentrale Thüringen fest. Weiterlesen »

28. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Kommunalpolitik, Thüringen

Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert: 12 Parteien durch den Landeswahlausschuss für die Bundestagswahl 2013 in Thüringen zugelassen

Von Thüringer Landesamt für Statistik

Der Landeswahlausschuss hat in seiner Sitzung am 26. Juli 2013 zwölf Parteien zur Bundestagswahl 2013 in Thüringen zugelassen. Beschwerden gegen die Entscheidungen des Landeswahlausschusses können bis Montag, den 29. Juli 2013 an den Bundeswahlausschuss eingelegt werden. Die Beschwerde ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Landeswahlleiter einzulegen. Weiterlesen »

27. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Schule und Bildung, Senioren, Thüringen, Wirtschaft

1401989A671_250x250Silberne Ehrennadel der Handwerkskammer für Rudolstädter Bildungsstättenleiter Rolf Rennebach zum Abschied

Von Handwerkskammer Ostthüringen

Rudolstadt. Anlässlich seiner Verabschiedung in den Ruhestand wurde der Bildungsstättenleiter der Bildungsstätte Rudolstadt Rolf Rennebach mit der Ehrennadel der Handwerkskammer für Ostthüringen in Silber geehrt. Die Auszeichnung nahm der Präsident der Handwerkskammer, Klaus Nützel, gemeinsam mit Handwerkskammer-Hauptgeschäftsführer Hans Joachim Reiml vor. 22 Jahre Arbeit in der Bildungsstätte der Handwerkskammer für Ostthüringen in Rudolstadt liegen hinter Rolf Rennebach. Begonnen hat er seine Tätigkeit am 1. September 1991 als Bildungsorganisator. Über die Stationen des Beratungsassistenten und des Leiters Technologietransfer  ist er seit dem 1. Oktober 1999 Leiter der Bildungsstätte gewesen. Weiterlesen »

27. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Amtliche Mitteilung, Kommunalpolitik

Alle acht eingereichten Kreiswahlvorschläge im Wahlkreis 196 Sonneberg – Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Orla-Kreis wurden vom Wahlkreisausschuss zugelassen

Von Kreiswahlleiter

Saalfeld – Rudolstadt. Der Kreiswahlausschuss des Bundestagswahlkreises 196 Sonneberg – Saalfeld-Rudolstadt – Saale-Orla-Kreis hat am Freitag, 26. Juli über die Zulassung der Kreiswahlvorschläge entschieden. Dabei wurden alle acht Wahlvorschläge, die fristgemäß bis zum 15. Juli um 18 Uhr eingereicht worden waren, zugelassen. Die Beisitzer folgten damit dem Beschlussvorschlag von Kreiswahlleiter Wilhelm Dietz, der zuvor festgestellt hatte, dass alle Vorschläge nach der Prüfung durch den KWL zugelassen werden könnten, da keine Mängel vorlägen. Bei den Wahlvorschlägen, bei denen Un-terstützungsunterschriften vorgelegt werden mussten, lagen diese in erforderlicher Anzahl vor. Weiterlesen »

26. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Arbeit, Wirtschaft

Wichtige Arbeitgeberinformation!

Von Arbeitsagentur Jena

Wenn alle Stricke reißen und ein Arbeitgeber die Entscheidung treffen muss, Mitarbeiter zu entlassen, hat das viele Konsequenzen. Für den betroffenen Mitarbeiter heißt es, sich unverzüglich in der Agentur für Arbeit arbeitsuchend zu melden und alle notwendigen Unterlagen einzureichen. Ein wichtiges Dokument ist die Arbeitsbescheinigung, die nur der Arbeitgeber ausfüllen darf.

„Bitte unterstützen Sie als Arbeitgeber Ihren ehemaligen Mitarbeiter durch zeitnahes Ausfüllen und Rückgabe der Arbeitsbescheinigung“ appelliert Birgit Becker, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Jena. Durch diese Be-scheinigung wird die schnelle Berechnung und Auszahlung der Leistungen an den Arbeitslosen gesichert.  Wichtig ist es, den Verdienst der bereits abgerechneten Monate und die Gründe der Beendigung des Arbeitsverhältnisses einzutragen. Weiterlesen »

26. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Thüringen, Wirtschaft

4 062 landwirtschaftliche Grundstücke wurden 2012 in Thüringen verkauft

Von Thüringer Landesamt für Statistik

Im Jahr 2012 wurden nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik in Thüringen 4 062 landwirtschaftliche Grundstücke ohne Gebäude und ohne Inventar verkauft. Das waren 153 Veräußerungsfälle mehr als im Jahr 2011.

Insgesamt 8 096 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche wechselten im Rahmen der Verkäufe den Besitzer.
Im Jahr zuvor betrug die veräußerte Fläche 8 006 Hektar. Die durchschnittliche Größe bei den reinen Flächenverkäufen für landwirtschaftliche Nutzung lag bei 1,99 Hektar je Veräußerungsfall. Sie war geringfügig kleiner als im Vorjahr. 2011 betrug sie 2,05 Hektar je Veräußerungsfall. Weiterlesen »